Und Einer für Alle: Aufbau eines Data Warehouses als Single Point of Truth

Ein Data Warehouse sorgt durch die Datenzentralisierung für mehr Konsistenz, Effizienz und Transparenz

Ein Data Warehouse (DWH) ist eine Datenbank, die sämtliche Unternehmensdaten aus verschiedenen Quellsystemen an einem einzigen Punkt vereint und sämtlichen Systemen der Endanwender in allen Unternehmensbereichen zur Verfügung stellt. Dadurch werden beispielsweise Verfälschungen bei der Berechnung von KPI durch die Nutzung unterschiedlicher Daten und Formeln in den verschiedenen Abteilungen vermieden. Außerdem können lange und aufwendige Berechnungen nächtlich durchgeführt werden, sodass die Mitarbeiter tagesgenaue Daten für detaillierte Analysen nutzen können und die Systeme tagsüber nicht durch Datenaktualisierungen belastet werden. Durch das DWH haben wir bei unserem Kunden für mehr Effizienz, Transparenz und Daten-Zuverlässigkeit gesorgt und eine essenzielle Grundlage für die weitere digitale Transformation geschaffen.

Kunde:

Ausgangssituation

  • Viele unterschiedliche Quellsysteme
  • Fehlender Überblick über die vorhandenen Unternehmensdaten
  • Mangelnde Aktualität der KPIs aufgrund langer Berechnungszeiten
  • Inhomogene KPI-Berechnung in den Fachbereichen
  • Unzureichende Datenqualität

Lösung

  • Vereinigung aller Unternehmens-daten in einem DWH
  • Umfassende Datenanalysen in unterschiedlicher Granularität
  • Berechtigungskonzept auf Datengruppenebene
  • Nächtliche Aktualisierung der Daten und KPI-Berechnungen

Kundennutzen

  • Einfacher, aktueller und genauer Überblick über sämtliche Unternehmensdaten
  • Schaffung eines Single Point of Truth
  • Möglichkeit, verborgene Zusammenhänge zu entdecken
  • Tagesaktuelle KPI
  • Steigerung der Effizienz sowie Daten-Transparenz und -Zuverlässigkeit

Und Einer für Alle: Aufbau eines Data Warehouses als Single Point of Truth

Ein Data Warehouse sorgt durch die Datenzentralisierung für mehr Konsistenz, Effizienz und Transparenz

Ein Data Warehouse (DWH) ist eine Datenbank, die sämtliche Unternehmensdaten aus verschiedenen Quellsystemen an einem einzigen Punkt vereint und sämtlichen Systemen der Endanwender in allen Unternehmensbereichen zur Verfügung stellt. Dadurch werden beispielsweise Verfälschungen bei der Berechnung von KPI durch die Nutzung unterschiedlicher Daten und Formeln in den verschiedenen Abteilungen vermieden. Außerdem können lange und aufwendige Berechnungen nächtlich durchgeführt werden, sodass die Mitarbeiter tagesgenaue Daten für detaillierte Analysen nutzen können und die Systeme tagsüber nicht durch Datenaktualisierungen belastet werden. Durch das DWH haben wir bei unserem Kunden für mehr Effizienz, Transparenz und Daten-Zuverlässigkeit gesorgt und eine essenzielle Grundlage für die weitere digitale Transformation geschaffen.

Ausgangssituation

  • Viele unterschiedliche Quellsysteme
  • Fehlender Überblick über die vorhandenen Unternehmensdaten
  • Mangelnde Aktualität der KPIs aufgrund langer Berechnungszeiten
  • Inhomogene KPI-Berechnung in den Fachbereichen
  • Unzureichende Datenqualität

Lösung

  • Vereinigung aller Unternehmens-daten in einem DWH
  • Umfassende Datenanalysen in unterschiedlicher Granularität
  • Berechtigungskonzept auf Datengruppenebene
  • Nächtliche Aktualisierung der Daten und KPI-Berechnungen
  •  

Kundennutzen

  • Einfacher, aktueller und genauer Überblick über sämtliche Unternehmensdaten
  • Schaffung eines Single Point of Truth
  • Möglichkeit, verborgene Zusammenhänge zu entdecken
  • Tagesaktuelle KPI
  • Steigerung der Effizienz sowie Daten-Transparenz und -Zuverlässigkeit